Saxophon goes Wittingen

Am neuen Standort der Kreismusikschule in Wittingen, Am Zimmerplatz 12 bietet die Kreismusikschule ab 6. Dezember Saxophonunterricht an. „Wir wollen den Nordkreis saxophontechnisch mittel- und langfristig weit nach vorne bringen. Wer sich für unseren dreiwöchigen Schnupperkurs online auf unserer Homepage am Black Friday, 26. November anmeldet, bekommt das komplette Entgelt zurückerstattet“, freut sich Peter Bönisch, Leiter der Kreismusikschule Gifhorn. Der Saxophon-Kurs läuft vom 6. bis 20. Dezember immer montags, dauert 45 Minuten und findet in einer Zweier- bis max. Dreiergruppe statt. Das Kursentgelt beträgt für Schüler*Innen 49 € und für Erwachsene 55 €. Ein Instrument ist im Preis inkludiert.

 

Saxophon-Lehrer Hans-Jürgen Kampa ist seit zwei Jahren an der Kreismusikschule tätig. Der aus dem Harz stammende Vollblutmusiker kaufte mit 16 Jahren seine ersten Jazzalben in einem Plattenladen am Picadilly Circus in London und war von da an mit dem Jazz-Virus infiziert. Vor allem das Saxophon verursacht ihm Kribbeln im Bauch: „Als ich den Sound hörte, wollte ich von dort an dieses Instrument spielen. Für mich war es Faszination pur,“ erklärt Kampa. In der Bigband gemeinsam mit 20 Musikern zu spielen und als erster Altist die Band anzuführen sei musikalisch das absolute Highlight. Aber auch in einem Saxophon-Quartett oder als Solist in einer Rockband und ebenso in der Welt der Klassik: „Jeder, der dieses Instrument spielt, wird dieses einzigartige Spielgefühl erleben“, schwärmt Kampa und fügt hinzu: „Das Saxophon ist für mich the most sexy Instrument ever!“